LEKTION 262: Schokoladeneis

LEKTION 262: Schokoladeneis

Falls ihr euch fragt, weshalb wir uns am heutigen Tag dem Schokoladeneis widmen, könnt ihr euch wie so oft bei unseren amerikanischen Freunden bedanken. Dort wird, wie für fast jeden Gegenstand, ein «Feier»- tag erfunden und heute ist nun mal Tag des Schokoladeneis (National Chocolate Ice Cream Day). Achtung wir reden hier ausschliesslich von Schokoladeneis und nicht von irgendwelchem Eis.

Amerikanische Feiertage

Typisch an den diversen Feiertagen in Amerika, ist auch der Schokoladeneis-Tag, ein gefeierter Tag, dessen Ursprung man nicht so richtig zurückverfolgen kann. Niemand kann wirklich sagen wer diesen Tag erfunden hat und warum er genau am 7. Juni sein sollte. Recherche hin oder her. Auch eine inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute gefeierten Tag, Tag des Videorekorders (VCR Day), scheint eher unwahrscheinlich. Vielleicht hat auch einfach die fiese Industrie sich den Tag ausgesucht um den Verkauf von Schokoladeneis anzukurbeln. Das wäre möglich, wenn auch nur im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Ist Schokoladeneis denn wirklich so beliebt?

In den Vereinigten Staaten ist das Schokoladeneis ein wenig beliebter als das Vanilleeis. Vielleicht kennen die Amerikaner auch nicht wirklich andere Sorten, ausser vielleicht noch das Standard-Erdbeereis. Da verwundert es auch nicht das, aufgepasst, am 23. Juli der Tag des Vanilleeis (National Vanilla Ice Cream Day) und am 15. Januar der Tag des Erdbeereis (National Strawberry Ice Day) ist. Deshalb fällt das Erdbeereis auch ganz klar auf Platz 3 oder kennt ihr Leute die am 15. Januar unbedingt ein Erdbeereis essen wollen?

Herstellung…

Damit wir hier uns nicht zu sehr über die amerikanische Welt her machen, wechseln wir schnell das Thema und verlieren noch ein paar Worte zum Schokoladeneis.

Bereit? Allgemein wird es zur Kategorie der Süßspeisen gezählt und besteht wesentlich aus Flüssigkeit (je nach Hersteller und Rezept wahlweise oder in Kombination aus Wasser, Milch, Sahne oder Eigelb), die mit Zucker verrührt und je nach gewünschter Geschmacksrichtung mit Zutaten wie Fruchtmus, Vanille oder – passend zum heutigen Schokoladeneis-Tag – mit Schokolade ergänzt wird.

… und Geschichte

Sorbe kannte man bereits im alten China, antiken Griechenland und dem römischen Reich Formen von gefrorenem Sorbe, welches durchaus als Vorläufer des modernen Speiseeises gelten kann. Mit dem Untergang des römischen Reiches ging das Wissen über die eisgekühlten Speisen aber zunächst einmal verloren und es sollte bis zur Neuzeit dauern, bis erste Rezept auftauchten. Als erste schriftliche Quelle dieser Zeit findet sich eine italienische Rezeptsammlung, in der verschiedene Zubereitungsformen von Eis aus Salz, Schnee, Zitronensaft, Zucker und Zimt genannt werden.

Knapp 100 Jahre später erschien dann 1775 in Neapel mit «De sorbetti» von Filippo Baldini das erste Buch über die Kunst der Herstellung von Speiseeis. Auf dieser Grundlage wird also auch heute noch Eis bzw. Schokoladeneis hergestellt.

Liebe Amerikaner danke für diesen Tag! Vielleicht wird er sich irgendwann auch hier in Europa etablieren.

So, genug für heute. Fuxt schön weiter, geniesst euer Schokoladeneis und bis zur nächsten Lektion.

https://www.kuriose-feiertage.de/schokoladeneis-tag/