LEKTION 270: Was macht eigentlich...?

LEKTION 270: Was macht eigentlich…?

Seit geraumer Zeit, läuft der neuste Spiderman-Film auf den Kinoleinwänden. Mit dem neusten Streich «Spiderman –Homecoming», seilt «Spidey» nun schon zum sechsten Mal durch die Strassen von New York. Gespielt wird er von Tom Holland. Die drei ersten Filme wurden von Tobey Maguire verkörpert. Dies ist aber auch schon eine ganze Weile her, wenn man bedenkt, dass der dritte Film vor knapp 10 Jahren erschienen ist.

Seit seinem letzten Spider-Man-Abenteuer ist es still um den sympathischen Schauspieler geworden und deshalb möchten wir wissen, was aus Tobey Maguire wurde, nachdem er sein Heldenkostüm endgültig in die Kiste geworfen hat.

Vom Erfolg anderer abhängig?

Der Regisseur Sam Raimi, der sich für die Spider-Man Filmreihe bis 2007 verantwortlich zeigte, entschliess sich nach einem Streit, das Erfolgskonzept Spider-Man zu verlassen. Hat sich Tobey Maguire wohl anstecken lassen? Immerhin hat er bis heute nur fünf Kinofilme gedreht und das nicht immer als Hauptrolle, sondern meist als zweite Geige.

Genug vom grossen Zirkus?

Warum er nur noch in kleinen Rollen oder Nebenrollen in grossen Filmen mitspielte ist nicht wirklich klar. Vielleicht hatte er genug vom grossen Zirkus oder erkannte genug früh, dass der Alltag als Hollywood-Superstar nicht ganz einfach zu bewältigen ist. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass er für Spider-Man 2 und Spider-Man 3 um die 26 Millionen erhielt. Wobei nicht vergessen werden darf, wie viel der erste Teil eingebracht hat.

Spider-Man? Ich mach jetzt etwas…

…ja was denn? Leider wie oben bereits erwähnt, gab es Tobey Maguire in keinem grossen Streifen mehr als Hauptrolle zu sehen. Kurzer Lichtblick war seine Rolle im Indie-Kriegsdrama «Brothers», für diese er seine bisher einzige Golden Globe Nominierung bekam. Ebenfalls für ein kurzes Aufatmen sorgte seine Rolle als Nick Carraway an der Seite von Leonardo Di Caprio in «Der grosse Gatsby». Ein Jahr später spielte er die Hauptrolle in einem sehr guten, jedoch kaum bekannten Film «Bauernopfer – Spiel der Könige. Kommt seinem eigentlichen Lebensstil sehr nahe und somit auch schon unserem letzten Abstecher in Tobey Maguires Leben.

Familie und Freizeit

Klar ist, wer seine Zeit nicht damit verbringt grosse Filme zu drehen, der hat dafür Zeit für anderes. Er hat gleich nach seinem Erfolg mit Spider-Man, Jennifer Meyer geheiratet. Mit ihr hat er zwei Kinder. Er spielt leidenschaftlich und auch professionell Poker. Durch Pokerturniere hat er immerhin schon mehr als 200.000 Dollar «erwirtschaftet». Seit seiner frühen Superhelden-Rente lässt es der vegane und spielfreudige Tobey als Familienvater etwas ruhiger angehen.

Wenn ihr wissen wollt, wie sich Spider-Man ohne Tobey Maguire anstellt, dann kannst du dich zu den Spielzeiten hier informieren.

So, hiermit auch schon wieder genug für heute. Fuxt schön weiter, und bis zur nächsten Lektion.

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18507834.html