LEKTION 288: Die letzten Jedi oder so!

LEKTION 288: Die letzten Jedi oder so!

Heute Nacht findet die Schweizer Premiere von STAR WARS Episode 8 – «Die letzten Jedi» statt. Im Vorfeld wurde sehr viel gemunkelt und die wildesten Theorien zum zweiten Teil der neuen Trilogie aufgestellt.

Da diese Galaxis weit, weit entfernt ist, gibt es auch weit, weit hergeholte Theorien. Wer sich den Film lieber ohne vorherige Informationen ansehen will, der soll sich für einmal nicht unserer Lektion widmen, denn, das Folgende kann eventuell Spoiler enthalten.

1. Kylo Ren – Die Ritter von Ren

Er spielt den Bösewicht, der neuen Trilogie. Kylo Ren stammt von den Rittern von Ren ab. Er ist deren Anführer. Die Ritter von Ren sind eine Sekte, bestehend aus bisher sechs Individuen. Sie haben sich der dunklen Seite der Macht verschworen und sich zur Aufgabe gemacht, alle übrigen Jedis zu töten, da sie den Glauben haben, dass die Jedi das Gleichgewicht der Macht stören. Sie und vor allem ihr Anführer Kylo Ren bewundern Darth Vader für sein Wissen und seine Verdienste. Welche Rolle nimmt Kylo Ren wohl ein und welchen Zweck erfüllen die anderen Ren? Sind sie von Wichtigkeit oder sind sie nur Statisten, so wie die Rote Wache von Darth Sidious in Teil 3?

2. Rey

Wie wir aus Teil 7 wissen, ist Rey eine Schrottsammlerin und wurde nur durch Zufall mit der «Macht» in Verbindung gebracht. Wir haben Rey kennengelernt als sie von gar nichts Ahnung hatte. Doch weshalb kann sie den legendären «Millennium Falcon» von Han Solo und Chewacca ohne Erklärung fliegen, warum versteht sie die Sprache der Wookie und wie kann sie einen ausgebildeten Sith (Kylo Ren) im Zweikampf besiegen? Rey ist ein Charakter der alles kann, was den Charakter umso uninteressanter machen kann. Deshalb ist die Theorie, dass Rey auf die dunkle Seite der Macht wechselt gar nicht so unwahrscheinlich, da die Geschichte somit eine drastische Wendung nehmen würde und dem Charakter wieder etwas «Pep» verleihen würde.

3. FN-2187

Nein, hierbei handelt es sich nicht um einen Droiden, sondern um Finn, einem ehemaligen Sturmtruppler. Als Baby von den Eltern weggenommen, wurde er seit klein auf als Sturmtruppler der Ersten Ordnung ausgebildet. Als er merkte, dass die Ordnung nicht richtig handelte, entschliess er sich mit Poe Dameron, einem inhaftierten Rebellenkämpfer, zu fliehen. Mit ihrem TIE-Jäger abgestürzt auf dem Planeten Jakku, traf Finn auf Rey. Obwohl Finn auch mit einem Lichtschwert kämpfte, hat er die Macht nicht in sich. Seine tatsächliche Aufgabe lässt viele Fragen offen und ist damit der unvorhersehbarste Charakter.

4. Snoke

Im siebten Teil sieht man Snoke mehrmals mit seinem Schüler Kylo Ren reden. Er ist der oberste Anführer der Ersten Ordnung. Es wird gemunkelt, dass er früher ein mächtiger Sith war. Manche behaupten sogar, er wäre Darth Plagueis, der Meister von Darth Sidious. Er ist verantwortlich für die Ausbildung der sechs Ren und besonderer Mentor von Kylo Ren. Ob es Snoke gelingt den Willen der Ersten Ordnung durchzusetzen und Rey vielleicht als wertvolle Verbündete zu gewinnen, steht in den Sternen.

5. Luke Skywalker

Der letzte Jedi kennt sich sehr gut mit der dunklen Macht aus. Er konnte der dunklen Macht wiederstehen, doch hat gelernt, dass sowohl die Dunkle wie auch die Helle Seite der Macht von Nöten ist das Gleichgewicht zu halten. Wie wir schon ein bisschen aus dem Trailer ersehen konnten, zeigt er sich für die Ausbildung von Rey verantwortlich. Was viele nicht wissen, ist, dass er auch die Ausbildung von Kylo Ren geleitet hat, zumindest bis Snoke ihn auf die Dunkle Seite der Macht zog. Deshalb könnte es durchaus sein, dass der gefeierte Jedi, die Fronten wechselt um die Macht wieder ins Gleichgewicht zu bringen, da er in Rey eine Macht entdeckt, die nur sein Vater zuvor besass.

Der zweite Streifen der Trilogie wirft viele Fragen auf und scheint vielerlei Ausgangsmöglichkeiten zu haben. Wir können gespannt sein!

So und hiermit sind wir auch schon wieder fertig für heute. Möge die Macht mit dir sein und bis zur nächsten Lektion.

http://jedipedia.wikia.com